FotoArt und Kreativ-Shooting

Blitzwerk ist ein Kreativstudio, das seit über 20 Jahren im Bereich der Interieur-, Still-, Industrie- und auch People-Fotografie tätig ist und zu den profiliertesten Studios der Werbefotografie im Rhein-Main-Gebiet gehört. In einem Team von 3 festen Fotografen, 4 Auszubildenden und einem Stamm von freien Mitarbeitern arbeiten wir in 2 Studios mit einer Gesamtfläche von über 600 qm.

 

Im Mittelpunkt der Blitzwerk-Philosophie steht immer die individuelle Lösung.

Ob nun die fotografische Darstellung, eine mittels 3D erzeugte CGI Datei oder eine Kombination aus beidem. Shootings on Location, komplexe Studiolösungen, stimmungsvolle Stills, lifestylige People-Strecken oder Produktvideos für Kataloge. Uns geht es in erster Linie die Kundenwünsche auf höchstem Niveau zu realisieren. Das schließt auch immer ein, gemeinsam mit dem Kunden die für sein Produkt ideale Lösung zu erarbeiten und in bewährter Qualität und Service umzusetzen.

 

Unsere Kunden wissen diese Ausrichtung auf ihre individuellen Ansprüche zu schätzen.

Zu den langjährigen Auftraggebern von Blitzwerk gehören u.a.

  • Katag (Mode und Heimtextilien)
  • Heine (Möbel und Lifestyle)
  • Dormiente (Bettenmanufaktur)
  • Pichler (Tischwäsche)
  • Özpolat (Kunststofferzeugnisse)
  • Caparol/Alpina (Farben/Oberflächen)
  • Stihl (Motorsägen)
  • Dolle (Wohnregale)
  • ASA Selection (Tafel-Ambiente
  • La Siesta (Hängematten)
  • Paidi (Kindermöbel)
  • DasHolthaus (Crossmedia-Agentur)
  • Koziol (Lifestyleaccessoires)
  • Merck (Pharma - Packaging)
  • Sebastian (Kosmetik).

 

Neben dem kreativen Spektrum bietet Blitzwerk natürlich auch ...

die zur optimalen Umsetzung der Aufträge nötige Technik: Aufwändige Wohn- und Lebenswelten sind hier effizient zu realisieren. Hierzu stehen fünf moderne digitale Großformat-Arbeitsplätze und aktuelle Kleinbildsysteme zur Verfügung. Der hohe digitale Standard ist durch einen komplett kalibrierten Workflow, bis hin zur abschließenden Bildbearbeitung, gewährleistet. 

 

Ihre Ansprechpartner:

Steffan Bohländer, EBV, Fotografie
Marek Lufft, Koordination, Fotografie